Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen

Mit Fokus auf die Produktion der Zukunft, entwickelt das Institut der TU Darmstadt Technologien mit Begeisterung weiter, stellt sie in den Kontext betrieblicher Abläufe und befähigt Menschen zum erfolgreichen Handeln im Umfeld der Produktion.

Mehr Informationen
Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen

Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen der TU Darmstadt stand in letzter Zeit vor vielen Herausforderungen. Germinio unterstützte das Führungsteam auf dem Weg zu einer vernetzten und digitalisierten Organisation.

Herausforderungen

Die Herausforderungen für das Institut waren unter anderem:

  • Forschungsgebiete im Maschinenbau haben sich über die Zeit interdisziplinär entwickelt. Vernetzung und Digitalisierung schreiten immer schneller voran.
  • Stark wachsender Bedarf für effektive interne und externe Teamzusammenarbeit und das zunehmend virtuell
  • Hierarchische Organisationsstruktur führt zu Silo-Denken und -Agieren
  • Individuelle KPIs verstärken Silo-Denken

 

 

 

 

 

 

 

Mit Professor Weigolds Vision eines neuen kollaborativen Zusammenarbeitsmodell gelang es dem Team, diese Herausforderungen durch insgesamt nur sieben Workshop-Tage mit Germinio anzugehen und erfolgreich zu bearbeiten. Dieser gesamte Prozess war vollständig in den Arbeitsalltag der Mitarbeiter integriert. In nur 10 Wochen bei Aufrechterhaltung des regulären Geschäftsbetriebes konnte das neue Organisationsmodell und Teamziele-Management ausgearbeitet werden. Darüber hinaus wurde von allen Team-Mitgliedern schon sehr schnell ein Mindset basierend auf Network-Thinking verinnerlicht und damit auch die Germinio Teamwork Methode, mit deren Hilfe Innovationen aller Art sehr schnell und effektiv erreichbar sind.

WAS DAS TEAM ERREICHT HAT:

Werte Definition, ein essentieller Meilenstein

Professor Weigold und das Leadership Team haben die Instituts-Werte definiert, die festlegen, wie sich alle Institutsmitglieder verhalten und Mitmenschen sowohl intern als auch extern behandeln und inspirieren wollen.

Mehrwert Generierung und Lieferung
  • Neugier & Offenheit
  • Kompetenz & Verantwortung
  • Engagement & Eigeninitiative
  • Vielseitigkeit & Zusammenhalt
  • Spaß & Begeisterung
Mitarbeiter
Effektive Zusammenarbeit

Durch die Einführung innovativer Tools wie Nexenio’s neXboard, entsprechender Templates und von Network Thinking, der WeQ-Kultur, ist das Team auf seinem Weg zu mehr Vernetzung und Effektivität einen großen Schritt vorangekommen. Durch die eingeführten Methoden hat sich der Mindset des gesamten Teams verändert und die Kultur des Instituts und der Leitung entwickelt sich ständig weiter.

Geschäftsprozesse
Menschenzentrierte Unternehmensorganisation

In wöchentlichen Workshops vor Ort und virtuell sowie schließlich einem 2-tägigen Offsite im Innovationszentrum von Germinio konnte das Führungsteam des Instituts eine neue Organisationsstruktur mit gänzlich neuen Rollen im Führungskreis schaffen. Durch diese neue Organisation gelang es ihnen, die Hierarchien deutlich abzuflachen und ein komfortables und vernetztes Arbeitsumfeld für die visionären Forschungscluster zu schaffen.

Kulturwandel
Ergebnisorientierte Zielsetzung

Am Ende der Workshops, der von Germinio-Gründer Matthias Schmitt moderiert wurde, hat sich das Führungsteam des Instituts auf eine klare Vision und die dazu passenden Leitmotive geeinigt, sowie ambitionierte Ziele mit erreichbaren Meilensteinen für die Zukunft festgelegt. Wichtig dabei, sie haben einen kompletten Paradigmenwechsel durchlaufen: Das Team verabschiedete sich von den veralteten, individuellen KPIs und verinnerlichte das Konzept der visionären OKRs, die stets Team-Bezug haben. Jetzt ist der Weg zum Erfolg das Ziel, und die Mitarbeiter beeinflussen und gestalten diesen Weg selbst aktiv mit.

Dank der Expertise und Unterstützung von Germinio konnten wir sehr schnell und effektiv unser Team Mindset, die Instituts-Organisation und -Kultur für Digitalisierung und Vernetzung transformieren. Mit der neuen Organisationsstruktur, dem team-getriebenen Werte- und Zielemanagement-System sind wir auf dem besten Weg zu dem Trend-setzenden Forschungsinstitut für datengetriebene, adaptierbare Fertigungstechnologien in der ressourcen-effizienten, reaktionsschnellen Produktion!

Prof. Dr.-Ing. Matthias Weigold

Institutsleiter, Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen an der TU Darmstadt

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns schon, Sie bald zu begrüßen.

Großsachsener Straße 17

69469 Weinheim

+49 6201 4797966

Senden Sie eine Nachricht

10 + 8 =